Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2018

Von Dörfern und ihren Geschichten

?Von Dörfern und ihren Geschichten handelt dieses Jahrbuch – und wirft dabei einen Blick auf die ländlichen Strukturen des Rhein-Sieg-Kreises, die nach wie vor unseren Kreis in weiten Teilen prägen und seinen Charakter bestimmen.

Auch da, wo der Rhein-Sieg-Kreis durch die Entwicklung der letzten Jahre und Jahrzehnte ein anderes, eher städtisch geprägtes Gesicht bekommen hat, sind die alten Dorfstrukturen mitunter noch spürbar und entfalten ihre Wirkung. Übersichtlichkeit, Nähe und Vertrauen zeichnen diese Strukturen aus – wobei nicht verschwiegen werden soll, dass sie in unglücklichen Konstellationen auch
zu Enge und Verkrustungen führen können.

Doch für die Entwicklung unserer Wohn- und Lebenswelten ist es gut,
wenn es Leitlinien gibt, wenn Vereine, Nachbarschaften, Kirchen und
Traditionen dem Leben eine Grundlage und einen Rahmen geben.
Der Wunsch nach Heimat, nach einem Zuhause in vertrauter Umgebung,
kommt auch im erinnernden Blick zurück zum Ausdruck.

Sich dem dörflichen Leben und den ländlichen Regionen zu widmen,
heißt auch, die Herausforderungen der Zeit im Blick zu haben: Demografischer Wandel, Versorgungsstrukturen, Verkehrsfragen, Internetanbindung und kulturelles Leben sind einige Stichworte dafür. Dieses Jahrbuch kann und will das nicht alles spiegeln,
aber die „Streiflichter“ zum aktuellen Geschehen in unserem Rhein-Sieg-Kreis
vermitteln ebenso einen Eindruck davon wie die Vergleiche zwischen damals und heute,
zu denen die Autorinnen und Autoren mit ihren Beiträgen einladen.

 

Ab sofort erhältlich!

   
81558 Besucher